So verbesserst du deine Instagram Beiträge in 2021 mit Hilfe der Insights aus 2020! Das Jahr ist fast zu Ende: Zeit also, um Bilanz zu ziehen. Heute zeige ich dir, wie du anhand deiner Instagram Insights herausfindest, welche deiner Instagram Posts dieses Jahr am erfolgreichsten waren. Außerdem erfährst du, wie du daraus wertvolle Informationen für deine Content-Planung 2021 ableiten kannst.

Wo findest du die Insights deiner Instagram Beiträge für 2020?

Wenn du ein Business– oder Creator-Account und mehr als 100 Follower hast, findest du deine Insights auf deinem Profil zwischen der Bio und den Story Highlights. Scrolle herunter und tippe auf den Pfeil neben „Beiträge“. Dann bekommst du deine Posts angezeigt. Sie sind automatisch nach „alle“, „Reichweite“ und „letztes Jahr“ sortiert.

Welche Kennzahlen der Insights deiner Instagram Beiträge sind wichtig?

Um nun herauszufinden, welche Beiträge bei deiner Community erfolgreich waren, schauen wir uns mehrere Kennziffern an.

Reichweite deiner Instagram Beiträge

In der Ansicht voreingestellt ist die Reichweite. Sie beschreibt die Anzahl der User, die den Beitrag angesehen haben. Möchtes du also nachverfolgen, ob die Bekanntheit deines Business gestiegen ist, dann ist die Reichweite die beste Kennzahl für dich. Die Reichweite wird aber zu einem Teil vom Instagram Algorithmus bestimmt. Beipsielsweise werden Reels derzeit bevorzugt von Instagram ausgespielt, weil es ein neues Feature ist. Somit hat deine Community keinen direkten Einfluss auf die Reichweite. Deshalb schauen wir uns zusätzlich noch andere wichtige Daten an.

Insights deine Instagram Beiträge Blogartikel

Interaktionen deiner Beiträge

Tippe oben auf den Pfeil neben „Reichweite“. Dort kannst du noch andere Kennzahlen auswählen, nach denen du deine Instagram Beiträge sortieren möchtest. Schau dir als erstes die Beitragsinteraktionen an. Sie beinhalten Likes, Kommentare, Speicherungen und das Teilen deines Posts. Daher geben sie Aufschluss darüber, wie gern deine Community mit deinem Post interagiert hat. Die Beitragsinteraktionen werden – im Gegensatz zur Reichweite – nur von deiner Community bestimmt, nicht vom Instagram-Algorithmus. Somit geben sie mehr Aufschluss darüber, welche Art von Content deine Community am meisten anspricht.

Gespeicherte Inhalte

„Speichern ist das neue Liken“ hört man in letzter Zeit sehr oft in Bezug auf Instagram Beiträge. Speichern viele User deine Beiträge, ist das für den Algorithmus ein Beweis dafür, dass dein Content Mehrwert bietet. Er hat dann gute Chancen, besser ausgespielt zu werden und eine höhere Reichweite zu bekommen. Daher solltest du dir diese Kennzahl auf jeden Fall bei deiner Analyse anschauen. Hier findest du meinen am meisten gespeicherten und gleichzeitig reichweitenstärksten Instagram Post 2020.

Kommentare zu deinen Instagram Beiträgen

Auch die Anzahl der Kommentare zeigt dir, ob deine Community sich wirklich mit deinem Post auseinandersetzt. Außerdem geben sie Aufschluss darüber, ob der Inhalt des Posts so interessant ist, dass die User Lust haben, zu kommentieren. Das hier ist mein Beitrag mit den meisten Interaktionen und gleichzeitig den meisten Kommentaren.

Wie ziehe ich Rückschlüsse aus den Kennzahlen meiner Insights?

Vergleiche in der jeweiligen Kennziffer-Ansicht die erfolgreichsten Posts und analysiere:

  • Welche Gemeinsamkeiten haben die erfolgreichsten Posts?
  • Ist ein bestimmtes Thema vielleicht besonders beliebt bei deiner Community?
  • Ähneln sich die erfolgreichen Beiträge im Design?
  • Gibt es Gemeinsamkeiten an welchen Wochentagen und zu welchen Uhrzeiten du sie gepostet hast?
  • Welche Hashtags hast du benutzt?

Hast du einmal identifiziert, warum welche Beiträge gut angekommen sind, hast du wunderbare Inspirationen für erfolgreiche Instagram Beiträge 2021.

Zum Schluss noch ein Tipp

Wenn du wissen möchtest, was du tun musst, damit deine Instagram Beiträge besonders viel Reichweite bekommen, dann hol dir unbedingt mein kostenloses Freebie zu dem Thema.

Insights deine Instagram Beiträge