„Ich möchte mehr Follower!“ Diesen Satz höre ich sehr, sehr oft und kann nur immer wieder sagen: Das sollte nicht dein hauptsächliches Ziel auf Instagram sein. Stattdessen ist eine treue Instagram-Community der Schlüssel zu deinem Erfolg!

Warum? Ich verrate es dir: Hast du eine aktive Community bekommst du automatisch Reichweite und Interaktion. Merke: Auf Instagram ist Content King, aber die Interaktion Queen. 🙂

SO BAUST DU DIR IN 8 SCHRITTEN EINE TREUE INSTAGRAM-COMMUNITY AUF

1. Beantworte jeden Kommentar & geh auf jede Frage ein
Wenn deine Follower sich die Mühe machen, deine Beiträge zu kommentieren oder dir Direct Messages zu schicken, dann lass sie nicht im Regen stehen: Antworte zügig auf jeden Kommentar und auf jede Nachricht. Mein Tipp dabei: Stell am besten eine Gegenfrage, um eine Konversation in Gang zu bringen.

2. Bedanke dich bei jeder Erwähnung und jedem geteilten Beitrag
Dein Beitrag wurde geteilt oder du wurdest in einer Story erwähnt? Super, das bedeutet, dass deine Community an dich denkt und deinen Content wertschätzt. Bedanke dich daher bei deinem Follower für die Unterstützung und revanchiere dich bei Gelegenheit.

3. Begrüße neue Follower in deiner Instagram-Community
Wenn dir jemand Neues folgt, dann bedanke dich durch ein paar Likes oder Kommentare auf seinem Account. Du kannst ihn auch durch eine persönliche (Sprach-)Nachricht auf deinem Account begrüßen. Mein Tipp: Erkundige dich in dem Zuge direkt, ob derjenige eine bestimmte Frage zu deinem Thema hat. So bekommst du Infos darüber, was deine Follower interessiert. Außerdem fühlt sich der neue Follower so direkt in deiner Community willkommen.

4. Kommentiere Stories und Beiträge deiner Instagram-Community
Besuche regelmäßig die Profile deiner (aktiven und eher passiven) Follower
und hinterlasse wertschätzende Kommentare in deren Beiträgen und Stories, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Instagram-Community 2

5. Teile Beiträge aus deiner Instagram-Community
Wenn du einen super Post deiner Follower entdeckst, dann teile den Beitrag in deiner Story. Deine Follower
freuen sich darüber und reposten es häufig wieder in ihrer eigenen Story. So gewinnt ihr beide an Reichweite! Ich habe beispielsweise den Support-Saturday auf meinem Account eingeführt, bei dem ich jeden Samstag drei tolle Beiträge teile, die meine Community in der Woche gepostet hat.

6. Starte Community-Aktionen & Challenges
Community-Aktionen und Challenges sind tolle Mittel, um deiner Instagram-Community und dir mehr Reichweite und Sichtbarkeit zu verschaffen. Außerdem vernetzt sich deine Instagram-Community so auch untereinander und wächst zusammen. Wie du eine Community-Aktion erfolgreich planst und durchführst, kannst du hier nachlesen.

7. Veranstalte Gewinnspiele
Gewinnspiele sind eine super Möglichkeit, um für gute Stimmung in deiner Community zu sorgen, denn: Wer freut sich nicht über einen tollen Gewinn? Überleg dir, was du verlosen könntest, das zu deinem Thema passt und deiner Community Mehrwert bietet. Tipp: Informiere dich auf jeden Fall vorher, was du bei der Durchführung eines Gewinnspiels auf Instagram beachten musst.

8. Teile Story-Templates
Nutze Story Templates, um mit deiner Community in Kontakt zu kommen und sie besser kennenzulernen. Außerdem bescheren sie deiner Community Spaß und Reichweite. Auf meinem Instagram-Account gibt es beispielsweise einmal die Woche den Template Tuesday, an dem ich ein Template zu unterschiedlichen Themen mit der Community teile.

FAZIT

Fokussiere dich nicht auf Follower-Zahlen sondern konzentriere dich auf den Aufbau einer treuen Instagram-Community. Durch den Kontakt mit deinen Followern bauen sie eine Beziehung zu dir auf und fassen Vertrauen. Und Vertrauen wiederum ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass deine Follower irgendwann zu Kunden werden und dich im Anschluss vielleicht sogar weiterempfehlen.

Möchtest du mehr Tipps und Tricks für Instagram bequem und kostenlos in dein Emailpostfach erhalten? Dann trag dich in meinen Boost-Letter ein!

Instagram-Community 1