Der Erfolg deines Instagram Posts steht und fällt mit dem Titel auf deiner Beitragsgrafik. Täglich werden auf Instagram Millionen von Beiträgen gepostet. Die User scrollen mit Lichtgeschwindigkeit durch ihren Home Feed und über die meisten Posts wird einfach rübergescrollt. Warum? Weil sie keinen Anreiz bieten, zu stoppen und sich das Bild des Posts und im besten Fall die Bildunterschrift näher anzusehen. Deshalb muss dein Instagram Post Titel zwingend Aufmerksamkeit erregen und neugierig machen, um Reichweite und Interaktion zu erhalten. Mit welchen Titeln deine Instagram Posts garantiert gelesen werden verrate ich dir jetzt!

So erstellst du einen Titel für deine Instagram Posts

Gerade als Coach, Expertin, Beraterin oder Mentorin möchtest du nicht mit besonders schönen Fotos überzeugen, sondern mit deinem Wissen. Daher ist es sehr wichtig, dass du dieses schon in deiner Postgrafik sichtbar machst. Versieh die Grafik also mit einem kurzen, prägnanten Posttitel, der beschreibt, worum es in dem Beitrag geht. Formuliere den Titel so, dass die User neugierig auf den Inhalt der Bildunterschrift werden. Hintergrund: Wenn wir neugierig sind spüren wir eine Lücke zwischen dem, was wir wissen und dem was wir nicht wissen. Unwissenheit fühlt sich nicht gut an, deshalb verspüren wir den Drang, die Wissenslücke zu schließen. Sprich also solch eine Wissenslücke oder eine Situation an, in der dein Wunschkunde gerade steckt.

Mit-diesen-Titeln-werden-deine-Instagram-Posts-garantiert-gelesen-Beitragsbild-Freebie

Mit diesen Power Wörtern in den Titeln werden deine Instagram Posts eher gelesen

Die Instagram User versprechen sich etwas davon, wenn sie deinen Beitrag lesen. Sie wollen einen Vorteil für sich durch den Mehrwert deines Posts erhalten. Versuch dies durch die Verwendung von Powerwörtern zu unterstützen. Hier sind ein paar Beispiele, für Power Wörter, mit denen du im Titel des Beitrags den Vorteil für die User andeuten kannst, den sie erhalten, wenn sie deinen Instagram Post lesen:

bedeutet, bringt, fördert, führt zu, hilft gegen / bei, leistet, maximiert, minimiert, optimiert, senkt, sichert, sorgt für, spart, steigert, verbessert, vereinfacht, vermeidet

Um Neugier bei den Usern zu wecken und Spannung aufzubauen, kannst du im Titel deines Instagram Posts folgende Wörter einfließen lassen:

bemerkenswert, einfach, einzigartig, erstaunlich, exzellent, fabelhaft, fantastisch, faszinierend, großartig, sensationell, spannend, spektakulär, tatsächlich, überwältigend, unfassbar, unwiderstehlich, verblüffend, wirklich, unbedingt, wichtig

Mit-diesen-Titeln-werden-deine-Instagram-Posts-garantiert-gelesen

Mit diesen Beispiel-Titeln werden deine Instagram Posts garantiert gelesen

Jetzt möchte ich dir aber gern 10 konkrete Beispiele für Titel für deinen Instagram Post geben. Du musst sie nur noch deinem Thema anpassen. Hast du eine Anleitung, eine Checkliste oder einen Karussellpost mit mehreren Tipps erstellt, könntest du folgende Titel verwenden:

1. In [Zahl] Schritten zum [Status/Beruf/Position] – Die ultimative Anleitung – Beispiel: In 10 Schritten zum Profi-Youtuber – Die ultimative Anleitung

2. Wie du [Problem/Blockade] ein Ende setzt – Beispiel: Wie du dem Jojo-Effekt ein Ende setzt

3. Endlich [Ziel] – Eine einfache Anleitung zu [Tätigkeit/Produkt/Hobby] – Beispiel: Endlich knackig – Eine einfache Anleitung zum Muskelaufbau

4. Die ultimative Checkliste für [Tätigkeit] – Beispiel: Die ultimative Checkliste für deine effektive Morgenroutine

5. Der wichtigste Grund, warum niemand an deinem [Produkt/Artikel/Blog/Botschaft] interessiert ist – Beispiel: Der wichtigste Grund, warum niemand an deinem Onlinekurs interessiert ist

6. So [Ziel]… ohne [ungewünschteTätigkeit] – Beispiel: So nutzt du Instagram effektiv und erfolgreich ohne wertvolle Zeit zu verschwenden

7. Warum du nicht auf den Rat [Person des Vertrauens/Freunde] hören solltest – Beispiel: Warum du nicht auf den Rat deiner Familie hören solltest, wenn es um dein Business geht

8. [Tätigkeit] stresst dich? – Hier sind [Zahl] Tipps, wie du mit Leichtigkeit [Ausüben der Tätigkeit] – Beispiel: Die Instagram Posterstellung stresst dich? – Hier sind 5 Tipps, wie du deine Beiträge mit Leichtigkeit erstellst

9. Trenne dich von [nervende Tätigkeit]: Ein für alle Mal – Beispiel: Trenne dich vom übertriebenen Perfektionismus: Ein für alle Mal

10. Achtung: [Warnung] – Beispiel: Achtung: Benutze diese Hashtags auf keinen Fall in deinen Instagram Posts

Fazit

Damit dein Instagram Beitrag Interaktion (also Likes, Speicherungen, Kommentare und Teilungen) und folglich Reichweite erhält, musst du die User im ersten Schritt mit einem knackigen Instagram Post Titel dazu verleiten, das Scrollen im Feed zu stoppen und sich deinen Post näher anzuschauen. Das ist essenziell wichtig und die absolute Grundvoraussetzung für den Erfolg deines Instagram Posts. Du möchtest wissen, was du sonst noch tun musst, um deinem Post die Reichweite zu verschaffen, die er verdient? Dann habe ich etwas für dich: Lad dir direkt meine vollkommen kostenlose Anleitung herunter, in dem ich dir genau das verrate! Hier kannst du dir die Reichweiten-Anleitung sichern!

Mit-diesen-Titeln-werden-deine-Instagram- Posts-garantiert-gelesen-1