Ratlos sitzt du immer wieder an deinem Schreibtisch und hast keine Ahnung was du posten sollst? Du verschwendest so wertvolle Zeit, die du gewinnbringender für dein Business nutzen könntest? Du gerätst immer wieder unnötig in Stress, weil du einfach keine Postidee hast, den Beitrag aber morgen posten möchtest? Das muss nicht sein: In diesem Blogartikel stelle ich dir 5 Wege vor, wie du mit Leichtigkeit Postideen für Instagram findest.

1. Postideen aus Aktions- und Feiertagen generieren

Unter www.kleiner-kalender.de findest du für jeden Tag des Jahres eine Liste von informativen, lustigen und manchmal auch etwas skurrilen Aktions- und Feiertagen. Diese kannst du super als Aufhänger für deine Instagram Posts nutzen. Wichtig dabei: Einen Beitrag zu posten, in dem du lediglich darauf hinweist, dass heute Tag XY ist, reicht natürlich nicht aus. Stattdessen solltest du die Brücke zu deinem Thema schlagen und deiner Community Mehrwert bieten. Bist du beispielsweise Ernährungscoach, wäre der Tag der gesunden Ernährung am 07. März ein guter Aufhänger für einen Post. Du könntest einen Beitrag erstellen, in dem du 5 einfache Tipps gibst, wie man sich gesünder ernähren kann. Geh doch einfach mal die nächsten Wochen und Monate durch: Hier findest du sicher Postideen für Instagram, die zu deinem Thema passen. Ich nutze den kleinen Kalender übrigens auch für meine Posts. Wie? Das erfährst du hier!

So-findest-du-Postideen-für-Instagram-Pin1

2. Answer the Public für die Suche nach Postideen nutzen

Auf der Seite www.answerthepublic.com kann man ein oder mehrere Keywords zu seinem Thema eingeben, die gewünschte Sprache einstellen und dann auf „Search“ tippen. Das Tool zieht sich dann sämtliche Daten aus den großen Suchmaschinen und ergänzt sie mit Präpositionen oder Fragewörtern. Man bekommt als Ergebnis eine Grafik, die Aufschluss darüber gibt, welche Fragen zu dem Keyword im Netz am häufigsten gesucht werden. Schau dir diese Fragen genau an: So findest du Postideen für Instagram, die für eine Vielzahl an Personen interessant und relevant sind.

3. Andere Social Media Plattformen

Hol dir Inspiration bei Youtube, Pinterest, Facebook, TikTok etc. Gerade Facebook Gruppen mit vielen Mitgliedern zu deinem Thema bieten sich bei der Suche nach Postideen für Instagram an. Schau die Gruppen durch und analysiere: Gibt es dort Themen, die immer wieder diskutiert werden? Kannst du Fragen herausfiltern, die immer wieder gestellt werden? Das sind alles potentielle Postideen für Instagram.Tik Tok ist vor allem eine super Inspirationsquelle für Reels, denn die hat sich Instagram ja quasi von TikTok abgeschaut. Diese Postidee für Instagram habe ich beispielsweise bei Pinterest entdeckt und der Beitrag ist einer meiner erfolgreichsten Posts überhaupt!

Mit-diesen-Titeln-werden-deine-Instagram-Posts-garantiert-gelesen-Beitragsbild-Freebie

4. Finde Postideen für Instagram in Google, Fachbüchern & Fachzeitschriften

Du musst das Rad nicht neu erfinden, über die meisten Themen wurde schon so viel geschrieben, sodass du dich dort nur inspirieren lassen brauchst. Gib doch einfach mal ein paar Keywords bei Google ein und lies dir die Ergebnisse durch. Ich bin mir sicher, dort findest du Postideen für Instagram. Auch Fachbücher und Fachzeitschriften sind gute Inspirationsquellen für deine Posts.

5. Instagram

Du solltest unbedingt auch auf Instagram selbst nach Postideen recherchieren. Der Vorteil, wenn du auf Instagram nach Postideen suchst, ist Folgender: Du findest dort gleichzeitig Anhaltspunkte, ob das Thema des Posts erfolgsversprechend ist. So findest du am besten erfolgreiche Beiträge auf Instagram:

  • Schaue auf deine Explorer-Page: Dorthin gelangen nur Posts, die sehr, sehr erfolgreich waren. Findest du dort Beiträge, die zu deiner Nische passen, von denen du dich inspirieren lassen könntest?
  • Suche bei größeren Accounts deiner Nische: Welche Posts haben dort besonders viele Kommentare und Likes erhalten? Beides sind Indikatoren dafür, dass der Post gut ankam.
  • Recherchiere bei den Hashtags deiner Nische, welche Posts ganz oben in den Top-Hashtags angezeigt werden und lass dich inspirieren.

Hast du über diese fünf Wege Postideen für Instagram recherchiert, solltest du dir eine Ideenliste anlegen, auf die du immer wieder zurückgreifen kannst. Ich nutze dafür das Tool Trello, weil ich dort auch meinen Redaktionsplan erstelle. Außerdem habe ich auf dem Handy in meinen Notizen eine Liste mit Postideen, in die ich Inspirationen und Ideen eintrage, die mir begegnen, wenn ich unterwegs bin.

Indem du dir eine Liste mit Postideen erstellst, kannst du – einmal angelegt – auf Instagram sehr viel Zeit sparen. Du kannst in weniger Zeit und mit mehr Leichtigkeit deinen Beiträge erstellen, weil du einen Puffer an Ideen hast, auf den du sofort zurückgreifen und so direkt mit der Erstellung des Posts loslegen kannst. Möchtest du weitere Tipps, wie du auf Instagram Zeit sparen kannst? Dann schau mal hier!

Extra Tipp:

Du weißt nun, wie du tolle Postideen für Instagram findest – das ist schonmal super! Damit deine Beiträge auch wirklich die Reichweite erhalten, die sie verdienen, gibt es einige simple Tricks. Du möchtest wissen, welche das sind? Dann habe ich etwas für dich: Lad dir direkt meine vollkommen kostenlose Anleitung herunter, in dem ich dir genau das verrate! Hier kannst du dir die Reichweiten Anleitung für deine Instagram Posts sichern!

So-findest-du-Postideen-für-Instagram-Pin2